Carrera 160

Für alle anderen Themen... über die die Carrera Fangemeinde sonst noch diskutiert...

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Do 23. Aug 2018, 16:17

...und noch mit passendem Gegner und mit großem Bruder. :lol:

Die Servo Öffnungen vorne werde ich offen lassen. Da das Gelb nur sehr schwer zu treffen ist, wäre der Bereich nur schwarz lackierbar. Was dann am Ende auch nur sehr abgehackt aussähe, dann lieber gleich so.
Dateianhänge
113_ergebnis.jpg
114_ergebnis.jpg
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Sa 25. Aug 2018, 12:30

Diese Woche folgte noch ein weibliches Chassis in üblem Zustand. Da dies aber auf den Fotos erkennbar war und der Anbieter meinen "im Notfall ist nicht viel Geld kaputt" :lol: Preisvorschlag akzeptierte, schlug ich zu. Auch da Chassis alleine, speziell weibliche, nicht sehr einfach zu finden sind. Das es dann am Ende doch zum Notfall kommen sollte wusste ich zu dem Zeitpunkt noch nicht.

Nach dem Öffnen des Päckchens purzelte dann ein "Etwas" heraus. Also ab damit auf die Bahn und, na ja, es lief, allerdings laaaaaangsaaam, seeeeehr laaaaangsaaaam. Ich beschloss das Chassis dem Fettreiniger vorzustellen, mit leichtem Erfolg, es lief schon besser. Was ich dann aber bemerkte war komisch, denn die Magnete wurden richtig heiß. Eine Brandblase ziert noch immer meinen rechten Zeigefinger. Leider wurde die Fuhre im Betrieb noch dazu wieder stetig langsamer.

Nach der erneut erfolgten Reinigung entnahm ich an einem gesunden Fahrwerk beide Magnete um zu sehen ob diese sich anziehen oder abstoßen müssen. Anziehen war die Lösung und somit auch im kranken Exemplar richtig. Dennoch wurde alles wieder sehr heiß und langsamer. Also ab zur Radikallösung, denn drei funktionierende männliche Chassis standen ja hier. Zunächst stand nur der Wechsel des Motors und seiner Lager auf dem Programm.

Nur diese blöden, winzigen Klappen an den Kohlehaltern, die machten mir einen Strich durch die schnelle Lösung. Danach hieß es nicht nur alle Teile vom kranken weiblichen zu entfernen, sondern das gleiche Spiel auch an einem männlichen durchzuspielen. Jetzt noch irgendwie alles heil und komplett umzubauen, und siehe da, das kleine Miststück lief. Die inzwischen noch abgebrochene zu Tode gefeilte Hinterachsstrebe wurde mit Kleber wieder zurecht gerückt. Einen Tag später kam endlich noch die Karosse für dieses Projekt.

Ein Servo VW Bus Polizei sollte mit dem Chassis auf meine Bahn. Tja, und dann folgte die Ernüchterung, weiblich 160 Spur ist nicht gleich weiblich Servo 160 Hindernissfahrzeug. :? Der Abstand Karohaltepunkt-Hinterachse ist beim Spurchassis zu kurz und noch dazu passt die Breite nicht. Zuerst dachte ich es liegt an der stark bearbeiteten Hinterachshalterung, aber auch ein zum Vergleich herangezogenes und originales Chassis vom BMW 633 passte nicht, am Radlauf anliegende Hinterreifen funktionieren nun mal nicht beim Fahren. Die ganze Arbeit mit dem Umbau der Technikkomponenten und der Kauf des weiblichen Unterbaus waren also letztendlich umsonst.

Nun blieb nur noch ein Ausweg, denn ein männliches Chassis ließ sich anpassen. Aller Mut wurde zusammengenommen und der Rückbau der Technik in dieses passende Chassis erfolgte, zum Glück ohne Verlust irgendwelcher Klappen. :D Wenn man sie nur zu etwa 45° aufbiegt um die Kohle mit der Feder irgendwie reinzupfrimeln geht es erst noch. Natürlich vorher die Lage der Abbrennspuren auf der Kohle beachten, verdreht man sie um 90° rappelt es beim Fahren. Mir so passiert beim Alfa, der ist jetzt mit Fahrgeräusch. :mrgreen:

Die Karosserie des VW Bus habe ich zum Schluss einfach nur an den männlichen Karohaltern aufgeklebt, vorher natürlich gründlich ausgerichtet.

Fazit: Immer erst warten bis alle Komponenten eingetroffen sind bevor man ein Auto bastelt. :hust:

Nun geht's endlich los. Mit Bildern der Teile die zum VW Bus führen sollten bzw. dazu geführt haben...
Dateianhänge
140_ergebnis.jpg
141_ergebnis.jpg
142.jpg
Zuletzt geändert von Musa350 am Sa 25. Aug 2018, 22:35, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Sa 25. Aug 2018, 12:31

...geht weiter mit Bildern vom fertigen Produkt...
Dateianhänge
143.jpg
144.jpg
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Sa 25. Aug 2018, 12:32

...und endet mit einem Bild vom Warten auf einen Einsatz.

Am Ende ist nun noch ein männliches Chassis übrig, nun, geht ja gar nicht das es so ohne Deckel rumsteht, hab da schon eine Idee, zum umlackieren war ja genug da...
Dateianhänge
145.jpg
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » So 26. Aug 2018, 12:06

Nachdem ich das letzte Chassis heute morgen mit einem lackierten Deckel ausgestattet habe, darf das neueste Auto im Maßstab 1:60 natürlich auch noch hier rein. :D

Was es wurde? Aus dem Konvolut kam eigentlich nur ein weiterer Ferrari 512/Porsche 917, davon habe ich allerdings jeweils schon zwei und die Scheibe der verfügbaren Ferrari Karo fehlte, ein weiterer Lola T70, ist jetzt nicht unbedingt mein Favorit, oder ein GT40 in Frage. Letzterer sollte es dann werden und da mir meine graue 132er Zigarre recht gut gefällt, war die Farbwahl auch schnell erledigt. Das Grau wirkt sehr schlicht, betont aber sehr schön die Karoform und es war einfach noch genug davon da.

Als weitere Deko fanden dann nur Startnummern, ein Ford Emblem sowie silberne Farbe an den Scheinwerfern, Rücklichtern und am Kühlergrill Verwendung. Mit den schwarzen Silikon?reifen unbekannter Herkunft an der Hinterachse ausgestattet läuft er genial und liegt wie ein Brett auf der Fahrbahn. Nun denn, so hielt ein weiterer Farbkleks, ok, grau ist ja eigentlich keine Farbe, Einzug in meine kleine Sammlung.

Zunächst wieder Bilder der Teile...
Dateianhänge
130_ergebnis.jpg
Zuletzt geändert von Musa350 am So 26. Aug 2018, 12:16, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » So 26. Aug 2018, 12:08

...und natürlich vom fertig montierten Auto. Schließlich durfte er noch mit seinem blauen (Farbe, nicht Zustand :mrgreen:) Bruder auf die Strecke.

Mit dem Ford Capri, dem Polizei Bus und dem Ford GT40 füllen nun 15 Autos im kleinen Maßstab die zur Verfügung gestellte Etage in der Vitrine. Was auch reichen soll, wie so oft spukt mir allerdings schon wieder was im Kopf rum. ;)
Dateianhänge
131_ergebnis.jpg
132_ergebnis.jpg
133_ergebnis.jpg
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon holler » Sa 15. Sep 2018, 18:41

Habe in dem Maßstab auch schon wieder einiges dazu bekommen.
Bei den T70 u.a. müssen noch Lackarbeiten gemacht werden und Decals drauf...
Alle Autos sind technisch top und laufen prima

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der Sammelkasten ist übrigens von Conrad und kostet knapp € 8,--. Den Tip habe ich aus dem H0 Forum. Die Autos passen da gut rein.
https://www.conrad.de/de/sortimentskasten-l-x-b-x-h-355-x-210-x-40-mm-anzahl-faecher-20-feste-unterteilung-800286.html
Gruß
Holger

Ich liebe altes Spielzeug
Benutzeravatar
holler
 
Beiträge: 743
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:23
Wohnort: Schwentinental

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Sa 15. Sep 2018, 18:49

Wow, Wahnsinn, die Bullys sind klasse. :klatschen:
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Fr 28. Sep 2018, 17:39

Vergangene Woche habe ich mir den Bully nochmal vorgenommen. Die Servo Karo passte ja alles andere als optimal auf ein männliches Spur Chassis. Die Karo des VW Bus hatte ich zu guter letzt einfach aufgeklebt. Passt zwar und hält perfekt, aber Wartungsarbeiten erschwert dies dann doch, was man am Riss unten in der rechten Seite gut erkennen kann. Nun denn, erneutes Ankleben schied somit aus.

Beholfen habe ich mir mit einem unterhalb der männlichen Nase aufgeklebten Plastikstreifen. In die so entstandene Nut passt die Nase perfekt. Gegen ein Verrutschen der Karo beim Fahren in Längsrichtung habe ich einfach einen kleinen Streifen eines Klebepads aus dem RC Car Bereich eingeklebt. So hält die Karo nun einwandfrei und der nächsten Wartung steht nichts mehr im Weg. :D

Mal sehen, vielleicht mache ich daraus noch einen Notarzt. ;)
Dateianhänge
20180926_161439_ergebnis.jpg
20180926_161532_ergebnis.jpg
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2473
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon Driver » So 30. Sep 2018, 09:35

Nachdem meine Sammlung um den silbernen Porsche und den silbernen BMW erweitert worden ist, gibt es auch von mir mal wieder Fotos. :D
Dateianhänge
Sammlung 160.jpg
Benutzeravatar
Driver
 
Beiträge: 121
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 20:30

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron