Mein neues Abenteuer: Structo Tyrell F1 Startnummer 2

Für alle anderen Themen... über die die Carrera Fangemeinde sonst noch diskutiert...

Re: Mein neues Abenteuer: Structo Tyrell F1 Startnummer 2

Beitragvon Musa350 » Mo 8. Jul 2019, 16:39

Und der letzte Teil des heutigen, vorläufigen Abschlussberichtes:

Um das Schaltrelais auszulasten braucht man den Renn :hust: motor 90779, dessen technische Daten siehe Bild 1.

Zu guter Letzt wird nur noch eine andere Pendelachse benötigt. Diese trägt neben Metallzahnrädern auch eine Metallwelle für das Zwischenzahnrad anstelle der Kunststoffausführung an der Serienachse. Außerdem ist die sichtbare Feder auf der Achse eine Rutschkupplung, wohl um zu starke Ströme beim schnellen Wechsel zwischen Vor- und Rückwärtsfahrt zu vermeiden. Der Einzelradantrieb sowie das antriebslos mitdrehende zweite Hinterrad blieben jedoch erhalten.

Die Öffnung für den Motor ist so versetzt gebohrt, dass statt des Ritzels mit 9 Zähnen ein Ritzel mit 14 Zähnen zum Einsatz kommt. Was dann zu einer Gesamtübersetzung von 16,07:1 statt 25:1 führt. Ein Renner wird er damit wohl auch nicht, dazu benötigt es größere Eingriffe. ;)

Gerne hätte ich den Rennmotor im Bild gezeigt, leider suche ich ihn immer noch ohne Erfolg. :weinen: Falls jemand einen findet, bitte melden. :D
Dateianhänge
20190708_162433_ergebnis.jpg
20190708_165659_ergebnis.jpg
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2749
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron