Carrera 160

Für alle anderen Themen... über die die Carrera Fangemeinde sonst noch diskutiert...

Re: Carrera 160

Beitragvon Musa350 » Do 26. Sep 2019, 09:38

Moin Robert,

schön zu sehen das es hier weitergeht. Ich bin zwar aus dem Thema wieder zu Gunsten des großen Maßstabs ausgestiegen, meine Beiträge verfolge ich trotzdem gerne weiter.

Sollten Fragen auftauchen, bin ich mir sicher das dir hier geholfen wird.

Viel Spaß beim weiteren Ausbau deiner Bahn. Dein Fuhrpark hätte es verdient. ;)
Benutzeravatar
Musa350
 
Beiträge: 2752
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38

Re: Carrera 160

Beitragvon miura2018 » Fr 27. Sep 2019, 10:54

Hallo Musa,

danke! Ich mache hier einfach mal weiter, vielleicht kommt ja noch der eine oder andere dazu.

Etwas Vorgeschichte:

Mein Sohn (4) findet bei Oma und Opa eine Miura 160 im Keller - wir haben die dann aufgebaut und mehr schlecht als recht zum laufen bekommen. Netzteil war nicht mehr da (gut, dass ich ein Labornetzteil habe), Fahrzeuge fahren eher ruckelig... alles in allem nicht sehr erfreulich und auch nichts für einen 4-jährigen. Das war vor ca. einem Jahr.

Nach etwas Recherche war aber mein Interesse geweckt, die Seite von Chris (carrera160.de) habe ich ausführlich studiert, danke dafür Chris!

Dann habe ich mich daran gemacht die Autos zu reinigen, die Schienen zu entrosten, wo nötig Ritzel und Schleifer und Reifen zu tauschen.

Was mir aber immer noch nicht gefiel waren die Drücker. Ansprechverhalten war eher so an/aus, habe überlegt andere Drücker zu kaufen (Ohm...) aber dann etwas ganz anderes versucht: Von einem anderen Hobby hatte ich noch elektronische Motorregler für Bürstenmotoren liegen, dazu einen Servotester und später Controller für RC Cars und schon hatte ich eine "butterweiche" Ansteuerung der kleine Flitzer. Der Ausgang der Motorregler wird direkt an die Leiter der Bahn angeschlossen. Mit den Motoreglern lässt sich sogar Rückwärtsfahren (soweit das mit Slotcars geht) und die Motorbremse einstellen.

Nächster Punkt der mir aufgefallen ist sind die Leiter auf den Schienen. Hier gibt es große Toleranzen bei der Höhe, d.h. wie weit der Leiter aus der Schiene herausschaut. Das führte bei weit herausragenden Leitern zur Berührung mit den Magneten unterm Auto und damit zu einem starken Bremseffekt. Abhilfe dafür: Bodenfreiheit erhöhen oder Magnete höher setzen. Ich habe mich erst mal für die Bodenfreiheit entschieden. Dazu habe ich probeweise die Felgen mit passenden Schrumpfschlauchabschnitten bestückt und darauf die Reifen gezogen. Damit haben die Räder ca 0,5mm mehr Durchmesser und die Bodenfreiheit ist entpr. erhöht. Passt leider nicht mit allen Karossen aber das ist noch ein anderes Thema.

Soviel erstmal, vielleicht mache ich für die ganze Geschichte mal ein eigenes Thema auf.

hier noch ein Video von der Werkstattbahn und ein paar Fotos

https://vimeo.com/362295145
Dateianhänge
2019-09-27 14_26_40-Werkstatt 05.pdf - Adobe Acrobat Reader DC.jpg
2019-09-27 14_26_26-Werkstatt 05.pdf - Adobe Acrobat Reader DC.jpg
2019-09-27 14_25_55-IMG_8236-1 - Windows Live Fotogalerie.jpg
Benutzeravatar
miura2018
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 12:45

Re: Carrera 160

Beitragvon miura2018 » Fr 27. Sep 2019, 13:31

PS Fotos...
Dateianhänge
2019-09-27 14_30_44-IMG_8060 - Windows Live Fotogalerie.jpg
2019-09-27 14_30_07-IMG_8059 - Windows Live Fotogalerie.jpg
2019-09-27 14_25_42-IMG_8066 - Windows Live Fotogalerie.jpg
Benutzeravatar
miura2018
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 12:45

Re: Carrera 160

Beitragvon Carrera124 » Sa 28. Sep 2019, 06:55

Das mit den RC-Fahrtreglern klingt spannend, hast du da evtl. Fotos?
Bild
Benutzeravatar
Carrera124
Administrator
 
Beiträge: 1563
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 09:43

Re: Carrera 160

Beitragvon miura2018 » Sa 28. Sep 2019, 13:06

ich mache bei Gelegenheit mal Fotos. Im Video im Post oben sieht man das ganze noch ohne Gehäuse, zuerst drehe ich am Servotester für das Ghostcar, dann das andere Auto mit der RC Car Fernsteuerung

Das ganze besteht aus folgenden Teilen:

Labornetzteil mit Spannungsregelung (ich fahre aktuell mit 9V)

20A Brushed ESC (=Electronic Speed Controller), ca 7€, zB https://hobbyking.com/de_de/20a-brushed ... -spec.html
ist natürlich überdimensioniert für die 1-2A die die Autos ziehen aber das schadet nicht.

RC Auto Fernsteuerung ca 22€ (Empfänger ist dabei) z.B. https://hobbyking.com/de_de/hobbyking-g ... ystem.html
Damit hat man einen schnurlosen Contoller. Ich nutze aktuell das "Lenkrad" zum Gas geben, finde ich präziser als der Zeigefinger-Abzug der normalerweise genutzt wird.

Die Brushed ESC wird per Servostecker mit dem Empfänger verbunden.

Brushed ESC Batterieeingang wird mit dem Labornetzteil verbunden, versorgt über das Servokabel den Empfänger.

Brushed ESC Motorausgang wird mit den Leitern der Bahn verbunden. Die Brushed ESC regelt die Motordrehzahl vereinfacht gesagt über "an/aus" Impulse, je länger die "an" Impulse, desto schneller dreht der Motor.

Das ganze funktioniert grundsätzlich mit allen analogen Slotcars.

Ich habe mir 2 ESCs und Empfänger für 2 Spuren in ein kleines Gehäuse gebaut, dazu noch Umschalter um mittels Servotester (Drehpoti) auch auf jeder Spur ein Ghostcar zu betreiben.

Ein Projekt was mir noch vorschwebt ist die Elektronik aus dem RC Car Controller in eine originalen Carrera Drücker einzubauen.
Dateianhänge
2019-09-28 13_56_28-Hobbyking GT2E AFHDS 2A 2,4 GHz 2-Kanal-Funksystem.jpg
2019-09-28 13_56_17-Hobbyking GT2E AFHDS 2A 2,4 GHz 2-Kanal-Funksystem.jpg
2019-09-28 13_56_04-20A Brushed ESC - Turnigy TZ4 AWD _ Drift Spec.jpg
Benutzeravatar
miura2018
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 12:45

Re: Carrera 160

Beitragvon Driver » So 29. Sep 2019, 15:17

Schön, dass sich bei den 160ern mal wieder was tut. :klatschen:

Sehr schöne Videos - vor allem die Ghostcar-Option finde ich klasse. :respekt: Weitere Beiträge werde ich mit Interesse verfolgen.

Bei mir ist in letzter Zeit lediglich ein Polizei BMW zum 160er-Fuhrpark dazu gekommen...ach ja, das Anschluss-Stück für die Service-Station suche ich immer noch...
Dateianhänge
C160 Polizei BMW.jpg
Benutzeravatar
Driver
 
Beiträge: 131
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 20:30

Re: Carrera 160

Beitragvon miura2018 » So 29. Sep 2019, 21:35

sehr schön der Polizei BMW! Ich habe auch mehrere davon aber leider ohne funktionierendes Blaulicht. Habe schon enstprechende blaue 3mm LEDs liegen, aber noch nicht dazu gekommen... zumindest bei einigen Wagen mit Frontscheinwerfern war ich erfolgreich mich LED Umbau in Verbindung mit einer kleinen Konstantstromquelle.

Ich werde mal in meinem Fundus schauen, evt habe ich ein Service Station Schiene... aktuell ist das Zeug aber ausgelagert weil der Platz fehlt. Ich muss gestehen dass ich in diesem einen Jahr bereits einen ordentlichen Grundstock an Schienen angehäuft habe... Fernziel ist eine wirklich große 160er Bahn (20-30m Spurlänge...), Schienen dafür sind bereits vorhanden, sogar für 4-Spur :?

Was mir aber am meisten Freude macht ist die alten Autos wieder fit zu machen. Es gibt auch einige bei denen ich bisher keinen Erfolg hatte (kreischen oder schwacher Motor), aber im großen und ganzen bin ich zufrieden. Etwas Kontaktspray und gründliche Reinigung wirkt häufig schon Wunder. Ich werde die Werkstattbahn demnächst wieder aufbauen (die Fotos und Videos sind noch vom Frühjahr), dann kann ich sehen wie sich die Wiederbelebung der Autos über längere Zeiträume macht. Werde dann natürlich berichten.
Benutzeravatar
miura2018
 
Beiträge: 5
Registriert: Mi 15. Mai 2019, 12:45

Vorherige

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste