SSK Heck verzogen

Sammlerfragen, Beurteilungen, Preisfindungen und was sonst mit dem Sammeln von Carrera Universal, Transpo Fahrzeugen und Jet Fluggeräten zu tun hat...
Antworten
Meisterjogi
Beiträge: 148
Registriert: So 15. Feb 2009, 20:59
Postleitzahl: 73271
Land: Deutschland
Wohnort: 73271 Holzmaden

SSK Heck verzogen

Beitrag von Meisterjogi »

SSK hinten links.jpg
Hallo zusammen,

ein Bekannter hat sich einen Mercedes SSK zugelegt. Jedoch ist das Heck stark nach unten verzogen so das sich die Hinterräder nicht mehr frei drehen. Ist dieser Verzug Verzug ein bekannter Mangel für diesen Fahrzeugtyp oder kommt er eher selten vor?
Gibt es hierfür einen Tipp den Verzug wieder etwas gerade zu biegen so das die Räder sich wieder frei drehen?

Desweiteren ist der gute Stern auf dem Kühler etwas verbogen, lässt sich dieser wieder gerade biegen oder wird er gleich abbrechen?

Vielen Dank schon mal im voraus für eure Hilfe.

Gruß Jörg

Porsche RSR
Beiträge: 725
Registriert: So 23. Feb 2014, 14:48
Postleitzahl: 52351
Land: Deutschland
Wohnort: Düren NRW

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von Porsche RSR »

Ich würde das Heck mit einem Föhn erwärmen und langsam nach oben biegen, bis die Räder frei laufen.
ggf. den Vorgang wiederholen.
Aber Vorsicht nicht zu heiß machen.
Den Verzug habe ich so auch noch nicht gesehen
Gruß Günni

Meisterjogi
Beiträge: 148
Registriert: So 15. Feb 2009, 20:59
Postleitzahl: 73271
Land: Deutschland
Wohnort: 73271 Holzmaden

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von Meisterjogi »

Hallo Günni,

danke für deinen Tipp. Allerdings funktioniert er nur bedingt. Mit der Zeit verformt sich die Karo wieder zurück. Das Problem hatte ich schon an einer verzogenen Front an einem Capri Turbo.

Hatte am Wochenende den SSK in den Händen und es kam mir vor als ob das Fahrwerk generell zu groß wäre.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von Musa350 »

Der SSK läuft auf dem normalen Formel Chassis wie es bei Uni und 124 zum Einsatz kommt. Da gibt es keine Unterschiede in der Größe. Ausser du hättest was selbstgebautes drunter.

Probier doch mal nur den Kotflügel zu formen.

Allerdings habe ich bisher auch nur die Erfahrung gemacht, dass sich solcherart behandelte Karos immer wieder zurück formen.

Aber Versuch macht ja bekanntlich kluch. ;)

Benutzeravatar
wolsad
Beiträge: 1833
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:19
Postleitzahl: 45772
Land: Deutschland
Wohnort: Marl

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von wolsad »

Ich hab zwar nur die SMP Repros auf 2L,da ist hinten Reifen,Kotflügel auch sehr wenig Platz.
Aber bei dir stimmt was nicht mit der HA nicht.Die Felge muß trotzdem das Radhaus ausfüllen.Oder die Reifen,Repro? sind zu groß.
Den Stern gibt es auch als Repro.

Wolfgang

Benutzeravatar
holler
Beiträge: 824
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:23
Postleitzahl: 24223
Land: Deutschland
Wohnort: Schwentinental
Kontaktdaten:

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von holler »

Hallo Jörg,

das ist bei meinem Top SSK auch so. Es sind nicht nur die Reifen, die leicht schleifen, sondern auch die Felgen am roten Rahmen. Das Chassis sitzt bei allen meiner SSK im allgemeinen etwas zu weit hinten.
Ich habe bei meinen Fahrautos die Bohrung im Chassis leicht oval gefeilt. Dann kann das Chassis etwas weiter nach vorne geschoben werden.
Dann sieht es besser aus und die Räder drehen frei.
Kannst auch den Schraubzapfen wärmen und leicht nach vorne biegen. Hauptsache das Chassis passt mit den Achsen mittig in die Aussparungen vom Rahmen.
Besser das Chassis anpassen, als an der Karosserie feilen oder biegen.

Gruß
Holger
immer auf der Suche

Meisterjogi
Beiträge: 148
Registriert: So 15. Feb 2009, 20:59
Postleitzahl: 73271
Land: Deutschland
Wohnort: 73271 Holzmaden

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von Meisterjogi »

Hallo Holger,

deine Beschreibung passt exakt auch zu diesem SSK. Die Reifen streifen an den Kotflügeln und die innere Radnabe am Ausschnitt im Fahrwerk.
Ist echt schade für das Fahrzeug, hat zwar durch falsche Lagerung kleinere Schäden aber ich möchte mal behaupten das der noch nie gefahren wurde wenn ich mir den Schleifer und die Achs- und Motorritzel so anschaue.

Gruß Jörg

Benutzeravatar
holler
Beiträge: 824
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:23
Postleitzahl: 24223
Land: Deutschland
Wohnort: Schwentinental
Kontaktdaten:

Re: SSK Heck verzogen

Beitrag von holler »

Einfach freuen und wegstellen, oder das Chassis leicht bearbeiten und fahren.
Gruß
Holger
immer auf der Suche

Antworten