Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Sammlerfragen, Beurteilungen, Preisfindungen und was sonst mit dem Sammeln von Carrera Universal, Transpo Fahrzeugen und Jet Fluggeräten zu tun hat...

Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Umfrage endete am Di 3. Jul 2012, 14:34

Ja, ich bin dafür, dass in Kleinanzeigen in Zukunft KEINE Kommentare möglich sind!
11
52%
Nein, auch in Kleinanzeigen sollten Kommentare weiterhin möglich sein!
8
38%
Ist mir egal!
2
10%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 21

Benutzeravatar
Henry
Administrator
Beiträge: 4153
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 13:10
Postleitzahl: 49143
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Henry »

@ Holger

Das habe ich mit Mike schon frühzeitig per PN diskutiert: Das halte ich für keine guten Weg, weil dann genau dadurch erst recht der Eindruck entsteht, den Du anführst - und das sehr oft zu Unrecht, denn es gibt ja gute und plausible Gründe, nicht diskutieren zu wollen ohne Böses im Schilde zu führen, wenn man einfach nur eine Kleinanzeige schalten möchte muss das ja z.B. nicht eine Diskussionsaufforderung sein. Der umgekehrte Weg aktiv reinzuschreiben, dass man um Preiskommentare bittet, ist da in meinen Augen die sinnvollere Variante. Macht Audi80 ja beispielsweise jetzt schon manchmal, wenn er unsicher ist... Bewirkt am Ende das Gleiche, aber ohne dass der oft falsche "der hat was zu verbergen" Eindruck noch verstärkt wird. Ich würde nach wie vor die rigorose Lösung vorziehen (gar keine Kommentare möglich, nur der Threadersteller kann selbst ergänzen). Das wäre der (für mich logische) Ebay-Weg: Der Anbieter entscheidet: was als Kommantar im Angebot erscheint. Ebay würde sonst wohl nicht mehr existieren, wenn jeder seinen Senf in die Angebote stellen könnte, zumindest wäre der Nahe OSten dagegen dann wohl ein Friedensparadies ;) Solche Kommentare können Angebote eben auch UNGERECHTFERTIGT aber real "sabotieren", auch wenn das möglicherweise gar keine Absicht war. Im Web findet man eben alles...
______________________
http://www.mekcar.de

von meinem C64 gesendet

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1950
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:59
Postleitzahl: 71154
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Marc »

Henry hat geschrieben:So, Umfrage beendet, mit überwältigender Beteili8gung :roll: :weinen:

Wie wäre es mit der unbürokratischen Kompromißvariante: Preisdiskussionen/ -kommentare (auch durch die Blume) werden per Regel "verboten" und dann ggf. von den Mods direkt gelöscht!?

Meinungen?

hatte ich direkt am Anfang der grosse Diskussion schon in ähnlicher Form vorgeschlagen ;) ,
nur
ich erlebe oft, daß unsere Marktplatz-Spielregeln kaum bis nicht gelesen werden :weinen: ... es dann dort als Regel aufzunehmen ist dann auch nahezu sinnlos

Vielleicht finden wir noch eine andere Möglichkeit ... zB beim Anlegen eines Beitrags bzw. einer Kleinanzeige hat der Anbieter die Möglichkeit per Auswahl ja/nein Antworten zuzulassen oder nicht. Hatte Ähnliches schon mit Mike besprochen, hängt aber wohl davon ab, ob die Foren-Software diese Funktion zuläßt/ermöglicht.

Bei der Höhe der Beteiligung bin ich aber eher der Meinung, daß die Mehrheit hier im Forum diese Diskussion und Umfrage völlig egal war (immerhin 368 Zugriffe auf die Umfrage aber nur 21 haben eine Stimme abgegeben ...) :weinen: .
Daher wie bereits am 17.06. vorgeschlagen ...
Marc hat geschrieben:
Vorschlag: wenn wirklich störend, dann können wir als Moderator Beiträge auch löschen was ich durchaus auch schon getan habe [edit: immer in Absprache mit Mike und daher nicht willkürlich]. Mehr Regeln brauchen wir aber erst mal nicht.

....

laß uns das weiter beobachten. Wie ich die Runde hier einschätze, wird das ohne weitere Regeln gehen.

Benutzeravatar
Henry
Administrator
Beiträge: 4153
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 13:10
Postleitzahl: 49143
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Henry »

Hi Marc,

damit wären wir wieder am Anfang der Diskussion :roll: Sehe ich nach wie vor anders, warum habe ich ja in der usprünglichen Diskussion erläutert. AUf den Punkt gebracht: Dass das Potential da ist, reicht als Grund nichts einzustellen (so meine These). Und das ist eben nur mit klarer Regel klarzustellen. Dass das nur eine Vermutung ist, ist mir absolut klar, ob es viel bewegen würde, ist unklar. Aber: Warum nicht mal versuchen?

Die Zugriffe sagen ja nicht viel aus, ist ja klar, dass viele reinsehen, um den Stand zu verfolgen, dass sind ja nun nicht >300 verschiedene Leser gewesen (von Anfang der Umfrage bis HEUTE, also nicht nur bis zum Ende der Umfrage, waren nur 74 Leute hier, bis zum Ende weniger. Also hat immerhin ca. 1/3 abgestimmt). Das die Fallzahl nicht ausreicht, um das als repräsentativ gelten zu lassen, ist natürlich richtig, Aber man muss dabei auch sehen, dass hier letzlich man grad 50 Leute 30 Beiträge und mehr verfasst haben!

Du hast das zwar am Anfang in ähnlicher Form vorgeschlagen, aber eben nur ÄHNLICH ;) Was mich daran maßgeblich störte, war ja auch nicht der mögliche Eingriff selbst, sondern eben, dass die Grundlage dafür fehlt. Und auch wenn Du das mit Mike besprichst, oder ich mit Dir, oder Chris mit Mike: Ohne Regel bleibt es meiner Ansicht nach Willkür, dann halt Willkür von mehreren gleichzeitig beschlossen ;), was aber wenig am Sachverhalt ändert. Denn ohne Regel gibt es eben keine Grundlage dafür, Preiskommentare zu "ahnden", entweder ist es ok oder halt nicht. Wenn ich einen Beitrag lösche, muss ich sagen können warum und "fand ich nicht so gut" ist ja keine tragfähige Begründung. Ob die Regeln dann gelesen werden oder nicht, ist egal, man SOLLTE und KANN sie halt lesen und es ist jedem, der dann von einer Löschung betroffen sein sollte unmittelbar klarzumachen, warum das erfolgt ist, dazu genügt dann der Verweis auf die Regel. All´das ist so nicht der Fall, dann ist es eigentlich genau das, was wir aus andeen Foren kennen: Gutdünken nach Tagelaune (auf jeden Fall kann ich dann verstehen, wenn uns das unterstellt wird!)... kein guter Weg, finde ich. Das kann man alles nur mit einer eindeutigen Regel vermeiden, "weiter bebachten" find ich ungut! Und es ist somit alles andere als sinnlos! Wenn Du 200 in der Stadt fährst ist letzlich auch vollkommen unerheblich, ob Du vorher den Bußgeldkatalog gelesen hast, spätestens mit dem Bescheid wird Dir klar sein, dass das wohl irgendwo so stehen wird und Du kannst es dann nachvollziehen. Würde es nirgends stehen, wäre es eben das, was es hier dann auch ist: Willkür!

Zumal es ja auch darum geht, Leute die bisher aus den genannten Gründen nicht anbieten, eher dazu zu motivieren, es eben doch zu tun. Das kann sich ja entwickeln und es müssen nicht jene sein, die hier eh schon aktiv sind.

Wenn man jetzt vielleicht auch noch die Möglichkeit in Betracht zieht, dass die Befürworter alle potentielle Anbieter sind, die "Gegner" aber alles nur Käufer, stellet sich im Hinblick auf die Intention der Geschichte ja auch die Frage, was nun wie zu gewichten ist. Wenn da 11 Leute ja gestimmt haben, die dann anbieten, jetzt aber nicht, und 8 Leute, die eh nix anbieten auf der Gegenseite, wäre dann die Frage, was dem Forum eher dient. Dass das so extrem nicht gewesen ist, ist klar, aber wenn man annimmt, dass das eine Tendenz gewesen ist, wäre mir klar, das mal so zu testen.

Die von Dir genannte technische Möglichkeit wäre das Optimum, habe ich aber bewusst nicht hier ins Spiel gebracht, weil ich Mike im Vorfeld so verstanden habe, dass es eben NICHT geht und somit dann halt auch keine Option ist.

Das ist mir jetzt auch alles nicht superwichtig. Ich halte es lediglich für einen Versuch wert (um tendenziell zu verstehen, was ich meine, verweise ich nochmal auf Ebay: Jeder mit ein ghanz klein wenig Phantasie, kann sich ausmalen, was dort loswäre, wenn dort jeder Kommentar in einer Auktion erscheinen würde, ohne Kontrollmöglichkeit des Anbieters. Natürlich potenziert, weil dort dann auch die soziale Kontrolle eines Forums wie diesem gänzlich fehlt). Und auf der anderen Seite geht es meiner Ansicht nach aber gar nicht, sowas zu löschen, ob nun allein oder zu dritt beschlossen, wenn dafür die Regel fehlt.

Eigentlich wundert mich ein wenig, wenn wieder jetzt wieder von vorne anfangen, denn Du hattest ja in der ersten Diskussion eingworfen, dass Du meine Argumentation nachvollziehen kannst. Wen dem wirklich so ist, müsste Dir aber klar sein, dass dem dann nur mit einer klaren Regel entgegenzuwirken ist.

Aber nochmal: Nicht hochgradig wichtig, ich fänd´s aber gut und sinnvoll!!!

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1950
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:59
Postleitzahl: 71154
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Marc »

Henry hat geschrieben: ... Wenn Du 200 in der Stadt fährst ist letzlich auch vollkommen unerheblich, ob Du vorher den Bußgeldkatalog gelesen hast, spätestens mit dem Bescheid wird Dir klar sein, dass das wohl irgendwo so stehen wird und Du kannst es dann nachvollziehen. Würde es nirgends stehen, wäre es eben das, was es hier dann auch ist: Willkür!
...
nee, nee ... dafür muss man den Bußgeldkatalog wirklich nicht lesen ... was dies anbelangt bekommt man die Spielregeln vor der Führerscheinprüfung beigebracht :lol:

oder ... ein Bußgeldkatalog für's Forum einführen? 8-) ... nee :lol:
Henry hat geschrieben: ... Eigentlich wundert mich ein wenig, wenn wieder jetzt wieder von vorne anfangen, denn Du hattest ja in der ersten Diskussion eingworfen, dass Du meine Argumentation nachvollziehen kannst. Wen dem wirklich so ist, müsste Dir aber klar sein, dass dem dann nur mit einer klaren Regel entgegenzuwirken ist.
...
nein, es wird nicht wieder von vorne angefangen - es geht jetzt darum ob und was wir aus der Diskussion und Umfrage ableiten ;)
Ich kann Deine Argumentation nach wie vor nachvollziehen, daran hat sich nix geändert. Eine exakt gleicher Sicht auf der Thematik habe ich aber nicht.

Vielleicht sperren wir einfach für die nächste 6 Monate jegliche Antworten auf Kleinanzeigen im Marktplatz - wahrscheinlich ist dafür ein eigenständiges Unterforum für Kleinanzeigen notwendig damit nicht den ganzen Marktplatz betroffen wäre. Danach fassen wir dann zusammen ob und wie sich das Angebot geändert hat... sozusagen "learning by doing" ...

Benutzeravatar
Henry
Administrator
Beiträge: 4153
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 13:10
Postleitzahl: 49143
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Henry »

Nee, nicht Bußgeldkatalog aber eben kein Einschreiten ohne objektiv nachvollziehbaren Grund. Ohne Regel ist es nun mal subjektive Auslegungssache und das halte ich für keine brauchbare Basis. Gerade WEIL wir uns ja mal auf die Fahnen geschrieben hatten, gewisse Fehler nicht zu wiederholen... :roll:

Sagen wir, bis zum Ende der nächsten Winterzeit (also eine Saison), ok? Bis dahin ist Ebay leer und das Forum voll :hust: :hust: Nee, wie gesagt, ich denke nur, der Marktplatz könnte mehr Leben vertragen, also sollte man es halt auch versuchen - ob es "messbaren" Erfolg bringt, bleibt abzuwarten, aber besser als NICHTS zu versuchen - denke ich
______________________
http://www.mekcar.de

von meinem C64 gesendet

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1950
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:59
Postleitzahl: 71154
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Marc »

Henry hat geschrieben: ... Nee, wie gesagt, ich denke nur, der Marktplatz könnte mehr Leben vertragen, also sollte man es halt auch versuchen - ob es "messbaren" Erfolg bringt, bleibt abzuwarten, aber besser als NICHTS zu versuchen - denke ich
einig, da spricht nix dagegen

@Mike,
kannst du hierfür im Marktplatz ein extra Unterforum "Kleinanzeigen" einrichten und zwar mit dem Vermerk, daß Beiträge die dort gepostet werden nicht kommentiert werden können. Gibt es für so ein Unterforum die Option "Antworten nicht zulassen"?

Benutzeravatar
Henry
Administrator
Beiträge: 4153
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 13:10
Postleitzahl: 49143
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Henry »

maaaahaaaaik!?!? :roll:
______________________
http://www.mekcar.de

von meinem C64 gesendet

Benutzeravatar
Marc
Beiträge: 1950
Registriert: So 15. Feb 2009, 16:59
Postleitzahl: 71154
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Marc »

lauter! ... der ist heute im Keller und bastelt an lauter nicht-Carrera Wägelchen ... tse tse tse :hust:

hatte zu dem Thema direkt am Montag hier ein Stockwerk tiefer diese Info und Bitte weitergegeben

Mike...
Administrator
Beiträge: 1684
Registriert: Mi 14. Jan 2009, 22:24
Postleitzahl: 71032
Land: Deutschland
Wohnort: Böblingen
Kontaktdaten:

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Mike... »

häääh... was los!?!?!?

;-)

war echt im keller... waaahnsin... ich mache puzzelarbeit...
hoch interessant... aber exrem aufwendig...
hab gedacht, dass es besser sortiert ist!!

ich mach mal ein foto vom chaos... ;-)

jaja... ich kann sowas machen...
ist etwas umständlich... im freeslotter kann man selber ein kreuzchen setzen ob erlaubt oder nicht...
das is nich schlecht... das hab ich hier aber noch nicht gefunden....

ich schaus mir mal an... bin gerade nur etwsa platt...

Benutzeravatar
Henry
Administrator
Beiträge: 4153
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 13:10
Postleitzahl: 49143
Land: Deutschland

Re: Umfrage: Für Kleinanzeigen Kommentare sperren?

Beitrag von Henry »

Mir fällt grad auf, dass das noch immer auf dem alten Stand ist. Und es steht auch nicht in den Reglen, dass sollte mal nachgeholt werden!?

Wollte eigentlich grad den Kommentar zum Chappi löschen, der da eigentlich nichts zu suchen hat - steht aber nicht in den Regeln, dann ist das blöd :roll:
______________________
http://www.mekcar.de

von meinem C64 gesendet

Antworten