124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Präsentation der eigenen/fremden Bahn oder Streckenplan zum Diskutieren.
Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Musa350 »

Denke du meinst die Evo Regler. Du hattest ja darüber berichtet. Bremsen tun die Autos auch mit dem blauen, alten Regler. Die großen Regler von damals waren auch schon mit einer dynamischen Bremsfunktion ausgestattet.

Deinen Beitrag zu den Evo Reglern hab ich gelesen, kann deine schlechten Erfahrungen jedoch nicht teilen. Meine sind inzwischen zum Teil seit 2008 ohne Probleme im Einsatz. Nur einen Wackelkontakt direkt am Bahnstecker hatte ich bis jetzt. War etwas ärgerlich da die Stecker nicht mehr verschraubt und somit nicht zu öffnen sind.

Benutzeravatar
Holgib
Beiträge: 935
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:47
Postleitzahl: 22117
Land: Deutschland

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Holgib »

Nee,Micha.

Zu den Evos waren auch blaue und rote,alte Regler mit abgerissenen Stößelnippeln für die Federn dabei.Sowie durchgebrochenen Federn an denen.
Fahr' jetzt eh andere.


Holgi

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Musa350 »

Kann deine Entscheidung bei solchen Erfahrungen voll und ganz nachvollziehen.
Würde ich auch nicht anders machen. ;)

Benutzeravatar
wolsad
Beiträge: 1833
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:19
Postleitzahl: 45772
Land: Deutschland
Wohnort: Marl

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von wolsad »

Ich hatte mal Glück bei ebay einen kompletten satz Adapter zu bekommen.Von 2,5mm auf 3,5mm und auch von 3,5mm auf 2,5mm.

Grüsse
Wolfgang
Dateianhänge
Regler.jpg
Adapter 3,5.jpg

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Musa350 »

Das Thema Überfahrt hat mich auch schon lange im Griff und schrie förmlich nach einer Veränderung. Nichts, wirklich nichts ist schlimmer als hilflos zusehen zu müssen wie ein Auto ohne Kontrolle in die Leitplanken kracht. Außer vielleicht dem Geräusch das man dabei hört... :o

Die Überfahrt besitze ich seit 2008 und sie war bisher in allen meinen Bahnen, so etwa 5-6 verschiedene Aufbauten, eingesetzt. Was bei Magnetautos wie den Evos und D124/Exclusiv funktioniert, ist spätestens nach dem Umstieg auf Uni/124, ich sage mal vorsichtig, schwierig. Meine alten Autos bewege ich seit Jahren mit 40 shore Repro Gummis. Diese entwickeln nach einigen Runden einen sehr guten Grip, so gut, dass den Autos bereits das Beschleunigen aus der Kurve rauf auf die Überfahrt ausreicht um gelegentlich abzuheben und den Slot zu verlassen. Speziell dann natürlich wenn der Fahrer auch noch vergaß die Schleifer zu prüfen... :roll: Ganz schlimm ist dieser Effekt übrigens mit der alten 2-teiligen Überfahrt. Auch diese hatte ich kurz in Besitz, sie war aber das erste was sofort wieder verbannt wurde.

Mein Problem für eine Lösung des Problems an der aktuellen Bahn war hauptsächlich die klappbare Wandbefestigung. Der Platz im hochgeklappten Zustand ist sehr eng und leider kann ich deshalb die Entschärfung nur einseitig durchführen. Also ran ans Werk und die Ostkurve abreißen. Danach konnte ich schon in der Kurve mit der Steigung zur Brücke beginnen. Insgesamt habe ich mit Holzleisten 4 quer unter der Bahn durchgehende Stützen gebaut und noch 2 alte Pfeiler mit eingesetzt. Begonnen wurde mit 2cm, dann 4 - 5 - 6 bis zu den 8cm an der Brücke. Die Leisten habe ich auf die Platte geklebt um anschließend die Bahnteile an den Übergängen daran zu verschrauben.

Leider blieb nun immer noch das Problem an der Abfahrt zur Westkurve, ihr wisst noch, der fehlende Platz nach dem Hochklappen. Glücklicherweise war tatsächlich doch noch Platz um den Fuß der Abfahrt mit einer 2cm dicken Leiste etwas anzuheben. Dies entschärft an diesem Streckenabschnitt die Steigung und nimmt somit die Sprunggefahr. Yippie, jetzt besteht künftig keine Gefahr mehr beim Überfahren der Brücke und das schreckliche Geräusch einschlagender Autos ist jetzt endlich Geschichte. :D

Bis mir noch was einfällt mit was ich das Ganze verkleiden kann, habe ich grüne Farbe zum kaschieren der schlimmsten Stellen eingesetzt. Ich werde wohl einen Blick zu den Modelleisenbahnkollegen werfen müssen, oder in den Baumarkt. An der alten Bahn hatte ich dazu Styropor benutzt. ;)

Tja, und natürlich wird die nicht mehr benötigte Auffahrt jetzt nicht einfach entsorgt...
Dateianhänge
Bahn 1.jpg
Bahn 3.jpg
Bahn 2.jpg
Zuletzt geändert von Musa350 am So 3. Mai 2020, 14:49, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Musa350 »

...sondern findet gemeinsam mit zwei Geraden jetzt als Dekogrundlage für meine kleine "Uni-Umbau-Sammlung" Verwendung. ;)
Upps, da ist ja noch Platz... :lol:
Dateianhänge
Deku Uni.jpg

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Musa350 »

Schon seit meinem Bahn Neubau, der jetzt klappbar an der Wand hängt, mache ich mir Gedanken wie ich meine Durchfahrt unter der Brücke und die beiden Anstiege dorthin verkleiden kann. Wegen der Wandmontage bin ich zur Gewichtsvermeidung gezwungen, also schied Holz wie auf S. 1 an der alten Bahn zu sehen aus.

Wie so oft half der Zufall im Rahmen eines Baumarktbesuches weiter. Dort stolperte ich in der Laminat Abteilung über den Trittschallschutz. Sehr dünn, aber dennoch super fest und stabil. Nur der Preis schreckte mich ab, denn leider gibt es dieses tolle Bastelmaterial nur in Paketen. Zufall 2 ergab sich während eines Gesprächs, natürlich unter Beachtung des Mindestabstandes ;), mit meinem Nachbarn. Dieser hatte kürzlich in seiner Küche den Boden neu verlegt, und davon gab es Reste. :D

Diese lagen dann abends vor meiner Haustür und ich konnte am nächsten Tag beginnen. Während ich so beim zuschneiden der Brückenportale war, bemerkte ich gerade noch rechtzeitig die fehlenden rot/weißen Ränder an den beiden zugekauften Schienen. Diese Fehlstellen galt es noch zu beseitigen und dank des Farbfundus meiner Frau fand sich schnell passende Acrylfarbe.

Zwei Lagen weiß mit anschließender Trocknungsphase bildeten den Grundanstrich. Die roten Felder kamen anschließend in grob passendem Abstand zueinander ebenfalls 2-lagig darüber. Die Verkleidung selbst war dann ein Kinderspiel. Das Zeug lässt sich spielend einfach zuschneiden und mit Uhu Por geht auch das verkleben rasch von der Hand...
Dateianhänge
20200512_132817_ergebnis.jpg
20200512_175441_ergebnis.jpg
20200512_175507_ergebnis.jpg
Zuletzt geändert von Musa350 am Fr 15. Mai 2020, 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 2973
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: 25709 Marne

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von Musa350 »

...als letzten Schritt habe ich die angeklebten Styropor Teile noch hellgrau im Beton Look gestrichen. Eine klitzekleine Schwierigkeit ergab sich dann doch noch. Links hinten an der Abfahrt hätte ich besser erst gestrichen und dann geklebt. :roll: Doch auch hier half meine Frau weiter. Deren Pinselbestand ist nicht zu verachten. :lol:

Während des Verkleidungbaues habe ich auch noch die Zufahrt zum Parkplatz/zur Strecke und meine Universal Deko Schiene umgebaut bzw. mit rot/weißen Rändern versehen. Wenn die Farbe gerade mal da steht, muss man das ja nutzen. :D

Beim betrachten des Endproduktes frage ich mich jetzt nur, ob es nicht Zeit für eine schönere Begrünung der Landschaft wird. Nun, wo der Rest einigermaßen gut aussieht, irgendwie fehlt da was... :?
Dateianhänge
20200513_180346_ergebnis.jpg
20200513_180414_ergebnis.jpg
20200515_145923_ergebnis.jpg

Benutzeravatar
wolsad
Beiträge: 1833
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:19
Postleitzahl: 45772
Land: Deutschland
Wohnort: Marl

Re: 124er Bahn bis Sept. 16, Neuanfang Sept. 17 und was noch kommt

Beitrag von wolsad »

Bei Noch Modellbau findet doch genug Ideen.Für eine "Landschaft".

Wolfgang

Antworten