124 er Dinos Lackieren

Der Bereich für Fahrer, Bastler, Techniker und Scratchbuilding
thomisch
Beiträge: 3
Registriert: So 31. Okt 2021, 11:08
Postleitzahl: 70794
Land: Deutschland

Re: 124 er Dinos Lackieren

Beitrag von thomisch »

Guten Morgen Leo,

(bin neu hier im Forum, mein 1. Beitrag - hallo zusammen)

bei dem Vorhaben sollte Dir bewusst sein, dass es passieren kann, dass Dein Lack mit seinen Lösemitteln die Farbpigmente aus dem alten Kunststoff ´rauszieht. Das kann sogar Tage bis Wochen dauern, bis das sichtbar wird.

Wenn Dir viel am Lackierergebnis liegt, würde ich das erst mal mit einer Dino Schrottkarosse und dem Lack der Marke/Sorte für die Du Dich entschieden hast, ausprobiern und ein paar Tage "setzen" lassen.

Habe das bisher 1x gehabt mit einem - zum Glück - verträglichen Ergebnis. Eine alte Bausatzkarosse, Ur-Farbe Eidottergelb, gebraucht gekauft in Dunkelrot lackiert. Vorne Dunkelrot abgeschliffen und neu in Weiß lackiert. Daraus wurde ein paar Stunden nach dem Lackieren ein gelbcremebeigeweiß. Zum Glück passt das dennoch zum Dunkelrot, auch wenn das eigentlich anders aussehen sollte.
corvette.jpg
Falls ich Dich jetzt alarmiert habe ;-)
Du könntest die Dinos auch mit hochwertiger Klebefolie farblich differenzieren über den "Mittelstreifen"...
Dino.jpg
Viel Spass beim Lackieren & Grüße
Thomas

Benutzeravatar
1967er
Beiträge: 63
Registriert: Di 5. Dez 2017, 17:56
Postleitzahl: 78652
Land: Deutschland
Wohnort: 78652 Lauffen ob Rottweil
Kontaktdaten:

Re: 124 er Dinos Lackieren

Beitrag von 1967er »

@thomisch

Ist der Fahrer der Vette eingeschlafen? ;)

Carrerista
Beiträge: 72
Registriert: So 15. Feb 2009, 22:20
Postleitzahl: 53111
Land: Deutschland
Wohnort: Bonn

Re: 124 er Dinos Lackieren

Beitrag von Carrerista »

Tja. Ich möchte auch mal sterben wie mein Großonkel, sanft und schnell im Schlaf. Und nicht schreiend und wild mit den Armen fuchtelnd wie sein Beifahrer!
Scheint Sekundenschlaf in der Corvette zu sein...

Zum Lackieren bin ich noch garnicht gekommen. Versuche mich momentan mit entlacken. Die Idee von Thomas (thomisch) mit den Folienstreifen finde ich recht interessant. Für die Dinos klappt das ja! Bei der von mir geplanten "Viererbande der C 6und der BMW Formel 2 Kisten etwas schlechter. Apropo entlacken. Eine Schrott-Porsche 908 Uni habe ich versuchsweise schon gehimmelt. Zu heiß und zu lange im Ultraschall. Aber auch da eine Frage: Mit Geschirrspüler-Pulver gehts besser wie mit Spüli. manche Teile lassen sich so aber nicht entlacken. Meine momentane Ladung im Ultraschall ist ein BMW F2 . Da wurden auch die Chromteile schwarz lackiert. Geht garnicht ab. Gibts Ideen? Überhaupt: Ist Bremsenreiniger zu empfehlen? Oder nur wenn man wieder neu lackieren will?

By the way: Mit Entsetzen habe ich festgestellt, dass Lemmy nunmehr allein ist. Und das Sortiment der Beschlagteile scheint für 124 und auch für die Uni sehr geschrumpft zu sein. Verdammt.

Gruß

Leo

Benutzeravatar
Audi 80
Beiträge: 1110
Registriert: Sa 29. Aug 2009, 14:01
Postleitzahl: 44359
Land: Deutschland
Wohnort: Waltrop

Re: 124 er Dinos Lackieren

Beitrag von Audi 80 »

Für die C6 gab es in der Bucht mal einen schönen Decalbogen.
Das wäre doch etwas für deine geplante C6 Viererbande.
Allerdings ist das schon ca. 10 Jahre her. :?
IMG_20211119_121647.jpg
Heja Heja BVB!!!

Benutzeravatar
wolsad
Beiträge: 1956
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:19
Postleitzahl: 45772
Land: Deutschland
Wohnort: Marl

Re: 124 er Dinos Lackieren

Beitrag von wolsad »

Hallo,entlacken bringt auch nix.Die alten Karossen sind durchgefärbt.Mit Spüli oder Taps bekommt nur die alten Decals besser ab.
Drum grundiere ich meine Karossen immer neu,wenn es eine andere Farbe sein soll.Ins Ultraschallbad kommen bei mir nur alte Achsen oder Chassis aber nur kurz bei niedriger Temperatur.Bei den schwarzen Chormteilen ist meist schon der Chrom runter.
Den Porsche 906 Decalsatz von Audi 80 gab es vor vielen Jahren im Werk.Ein paar Porsche Decals gibt es noch bei http://www.bvh-decals.de/index.php?id=577 sind zwar für den 910 sollten aber auch für den C6 passen.
Oder hier: http://www.slotracing-werk.de/decals/ds ... 4-906-910/.

Grüsse

Antworten