Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Sammlerfragen, Beurteilungen, Preisfindungen und was sonst mit dem Sammeln von Carrera 124 Fahrzeugen zu tun hat...
Max
Beiträge: 8
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 09:46
Postleitzahl: 00000
Land: Deutschland

Re: Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Beitrag von Max »

Das finde ich mal eine "Feine Ecke" in der sehr Seltenes und Rares gezeigt wird.
Gerne möchte auch ich etwas dazu beisteuern.
Meinen Chaparral. Nicht den Bausatz - sondern als Fertigmodell in grau.
In den letzten Jahren standen einige Bausätze zum Verkauf.... aber kein Fertigmodell.
Das könnte ein Indiz sein das das Fertigmodell vielleicht doch seltener als der Bausatz ist.
IMG_1631.JPG
IMG_1632.JPG
Von Reproteilen keine Spur !
Von Reproteilen keine Spur !

galegolanou
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 18:45
Postleitzahl: 47608
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Beitrag von galegolanou »

Hallo ,
der Aufforderung von Kaik folgend ( 10/2020 ) möchte ich Euch
auch meine Rärität präsentieren . Obwohl es für mich als Carrera Universal Sammler
nicht ganz der richtige Maßstab ist .
kleiner M.jpg

@ Kaik : - das ist übrigens nicht das Auto , daß Du vor 6 Jahren bei mir begutachtet hast
und der dann für etwas Aufsehen gesorgt hatte !


Zusatzinfo bevor die Fragen kommen : - obwohl ich durchaus gewisse Fähigkeiten in der " Herstellung / Lackierung " von
Lexan Autos habe , ist das hier ein originales Auto aus den 60er Jahren - garantiert !!
- Ich weiß selbst ,daß es etwas absurd scheint schon wieder einen so seltenen, identischen
La Bostella wie vor 6 jahren zu präsentieren , aber dank der Kleinanzeigen ist es zu meinem
Glück genauso gekommen !

Gruß aus Geldern
Holger D.

Alex
Beiträge: 2645
Registriert: So 15. Feb 2009, 15:30
Postleitzahl: 58135
Land: Deutschland

Re: Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Beitrag von Alex »

Ist dich schön das du so ein Glück hattest. Warum sollte man dies nicht haben? :D Mich freut es für dich.
Gruss Alex

Benutzeravatar
wolsad
Beiträge: 1910
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:19
Postleitzahl: 45772
Land: Deutschland
Wohnort: Marl

Re: Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Beitrag von wolsad »

Nur das es die original La Bostella Lexan Karossen nur einzeln gab.Das Rennchassis konnte man sich damals mit den vielen Übersetzungen,Motoren selbst zusammen bauen.Denn der Rote 16D war doch sehr empfindlich.Anders beim erfolgreichstem Rennmotor Mabuchi FT 26D.Serienmäßig schon 40.000 U/min,getunt und mit Silberdraht gewickelt über 60.000 U/min.Alles bei 12V.
Aus den Büchern von Henry und Claus Peter Becker Grand Prix zuhause.

Benutzeravatar
Henry
Administrator
Beiträge: 4354
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 13:10
Postleitzahl: 49143
Land: Deutschland

Re: Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Beitrag von Henry »

galegolanou hat geschrieben:
Di 11. Mai 2021, 18:56

Zusatzinfo bevor die Fragen kommen : - obwohl ich durchaus gewisse Fähigkeiten in der " Herstellung / Lackierung " von
Lexan Autos habe , ist das hier ein originales Auto aus den 60er Jahren - garantiert !!
- Ich weiß selbst ,daß es etwas absurd scheint schon wieder einen so seltenen, identischen
La Bostella wie vor 6 jahren zu präsentieren , aber dank der Kleinanzeigen ist es zu meinem
Glück genauso gekommen !

Gruß aus Geldern
Holger D.
Jetzt fällt der Beifahrer auch nicht mehr durch´s Loch ;-)
______________________
http://www.mekcar.de

von meinem C64 gesendet

galegolanou
Beiträge: 24
Registriert: Mi 25. Jun 2014, 18:45
Postleitzahl: 47608
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sammlerfahrzeuge Carrera 124

Beitrag von galegolanou »

@ Henry

zum basteln sind sie ja schließlich da !!!
noch kleiner 4.jpg
noch kleiner 7.jpg


Gruß aus Geldern

Antworten