Umzug

Sammlerfragen, Beurteilungen, Preisfindungen und was sonst mit dem Sammeln von Carrera 124 Fahrzeugen zu tun hat...
Benutzeravatar
wolsad
Beiträge: 1922
Registriert: So 15. Feb 2009, 17:19
Postleitzahl: 45772
Land: Deutschland
Wohnort: Marl

Re: Umzug

Beitrag von wolsad »

Ich habe billigen Kunstrasen vom großen A genommen.Gibt es in verschiedenen Farben.Früher Grün jetzt Grau.
Dateianhänge
124 alt 1.jpg

Benutzeravatar
Musa350
Beiträge: 3195
Registriert: Sa 4. Mai 2013, 10:38
Postleitzahl: 76596
Land: Deutschland
Wohnort: Marne

Re: Umzug

Beitrag von Musa350 »

Meine alte Bahn stand auf Styropor. Das dämmte recht gut, war aber druckempfindlich. Vielleicht Kork, @wolsad: Kunstrasen ist auch ne gute Idee.

Benutzeravatar
Peppi
Beiträge: 700
Registriert: So 15. Nov 2009, 19:23
Postleitzahl: 63065
Land: Deutschland

Re: Umzug

Beitrag von Peppi »

Langsam fahren!

Dann sind die Geräusche nahe null! ^^

Benutzeravatar
hito.de
Beiträge: 60
Registriert: Di 20. Apr 2021, 07:29
Postleitzahl: 59558
Land: Deutschland
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Umzug

Beitrag von hito.de »

Holgib hat geschrieben:
Fr 14. Mai 2021, 20:41
...1,20meter Breite...Steilkurvenende oben links im Bild sollen möglichst viele Geraden 'ran....Vorschläge immer willkommen.
Hallo Holgi,
Was macht deine Bahn? Die Steilkurve unter der Dachschräge schränkt ja zusätzlich ein. Ich würde vermutlich auf SK1 verzichten. Aber es hat mir keine Ruhe gelassen und so hab ich mal versucht, eine Bahn auf dem Raum unterzubringen. Die SK1 hab ich hier weggelassen, sie könnte jedoch problemlos den 180° Bogen K1 vor dem "Überhang" ersetzen. Vier Gerade als Übergang zur SK sollten reichen. Vielleicht findest du ja die eine oder andere Idee in meinem Vorschlag.
Gruß Torge

Holgi.jpg

Benutzeravatar
hito.de
Beiträge: 60
Registriert: Di 20. Apr 2021, 07:29
Postleitzahl: 59558
Land: Deutschland
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Umzug

Beitrag von hito.de »

Rein virtuell gefällt mir mein erster Ansatz besser. Doch hier ist noch ein Vorschlag, der vielleicht etwas genauer nach deinen Spezifikationen, "möglichst viele Geraden" "vor der Steilkurve" ist. :cafe:
Bei meinen Bahnideen setze ich wegen gleicher Spurlängen natürlich immer mit einer 8 an. Auf Spurwechsel, Überfahrt, Engstelle - ja auch SK1 sollte man für eine Analogbahn besser verzichten, ist meine Meinung. Macht mehr kaputt, als Spass!

Holgi2.jpg
Einfach variiert, für Heizer... :mrgreen:
Holgi2b.jpg

Benutzeravatar
Holgib
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:47
Postleitzahl: 22117
Land: Deutschland

Re: Umzug

Beitrag von Holgib »

Hallo Torge,
nett von Dir und danke für die Vorschläge.Die SK 1 ist mir auch ein Dorn im Auge,denke aber das SK2 mit Randstreifen zu breit ist....Aber die SK1 wird immernoch schneller zu fahren sein,als eine flache Kurve...Denke ich mal.Bin noch auf Suche nach Fahrbahnuntergrund.

Gruß,Holgi

Benutzeravatar
hito.de
Beiträge: 60
Registriert: Di 20. Apr 2021, 07:29
Postleitzahl: 59558
Land: Deutschland
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Umzug

Beitrag von hito.de »

Hallo Holgi,
Die Frage ist, wie weit kannst du überstehen lassen, bzw. wie weit kann der Unterbau von der Dachschräge abgerückt werden? Die Breite mit Randstreifen spielt wegen der Schräge ca 15cm oberhalb des Grundniveaus eine Rolle. Aber warum soll es nicht gehen?
Holgi3.jpg

Mit etwas Muße lässt sich bestimmt auch noch der Ausschnitt der Gaube nutzen, wenn man den mittleren, erhöhten "Schnörkel" besser darauf ausrichtet.

Auf den Unterbau kommt vermutlich keine Platte, auf der man die Schienen fixieren kann. Dann würde ich einen einfachen Teppich nehmen, der die Bahn am Klappern hindert. Gibt es auch in grün, braun oder grau. Zwei 1,20m-Streifen von der 3m-Rolle, bekommst du vielleicht sogar als Rest.
Gruß Torge

Benutzeravatar
hito.de
Beiträge: 60
Registriert: Di 20. Apr 2021, 07:29
Postleitzahl: 59558
Land: Deutschland
Wohnort: Lippstadt
Kontaktdaten:

Re: Umzug

Beitrag von hito.de »

Moin!
Ich will ja echt nicht nerven. Doch gerade habe ich irgendwo bei ebei ein Bild einer SK unter einer Dachschräge gesehen. Da war der Randstreifen eingangs der Steilkurve durch ein Endstück ersetzt. Macht Sinn, man driftet ja nicht in eine Steilkurve hinein. Das wäre in deinem Fall sehr hilfreich zur Nutzung einer SK2. Wenn du grundsätzlich zur Eroberung des Raumes über der Heizung und zur Eröffnung einer langen "Brücke" bereit bist, hätt ich noch diesen Vorschlag:
Holgi4.jpg
Die Brücke wäre recht hoch und man hätte ausreichend freien Blick auf den unteren Streckenabschnitt. Zumal von der langen Geraden nur der Anfang gute Einsehbarkeit erfordert. Die markierte Schiene sollte keinen, oder einen angepassten Randstreifen erhalten.

Los, Testaufbau! Um die Unterlage kannst du dich später kümmern... :klatschen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Holgib
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:47
Postleitzahl: 22117
Land: Deutschland

Re: Umzug

Beitrag von Holgib »

Bin nur 'nen meterfuffizig weitergekommen,da ich auf Streckenteile warte.Das Problem mit der SK1 hab' ich jetzt so gelöst.
Dateianhänge
DSC00023.JPG

Benutzeravatar
Holgib
Beiträge: 1070
Registriert: Sa 28. Jan 2012, 10:47
Postleitzahl: 22117
Land: Deutschland

Re: Umzug

Beitrag von Holgib »

Trotzdem wird der "Fahrentzug" heftiger und ich hab' mal Strom d'raufgegeben,ob meine alten Trafos noch funktionieren :lol:
Knallen voll auf der langen Geraden ab,die Autos.Herrlich.Die im Bild rechte Gerade kommt logisch wieder weg.Die linke bleibt.Ums Einspeisen werd' ich nicht herumkommen.

Holgi
Dateianhänge
DSC00022.JPG

Antworten